Endodontie – Wurzelbehandlung

Auch ein „toter“ Zahn hat noch ein Leben vor sich

Ein entzündeter oder toter Zahn kann einem den Nerv rauben. Nur eine Wurzelbehandlung oder die Entfernung von Zähnen kann diese Schmerzen nehmen. Jedoch sollte immer die Erhaltung Ihrer eigenen Zähne im Vordergrund stehen. Eine Wurzelbehandlung stellt immer einen Versuch dar, den Zahn noch dauerhaft zu retten. Dafür sind diffizile Behandlungsmethoden notwendig, um das sich oft verzweigende Wurzelkanalsystem dauerhaft bakteriendicht zu verschließen. Solch eine Behandlung verlangt vor allem eines – Zeit. Bringen Sie diese Zeit mit, dann können mehr Zähne erhalten werden, als man für möglich hält, denn nicht jeder schmerzende Zahn ist ein „Fall für die Zange“.

Arbeitsschritte einer Wurzelbehandlung

Erstes Ziel der Behandlung ist die Schmerzfreiheit des Patienten wieder herzustellen. In manchen Fällen wird die Behandlung zur Vermeidung von Schmerzen unter einer lokalen Betäubung durchgeführt. Anschließend wird der zu behandelnde Zahn mit einem Gummituch („Kofferdam“) abgedeckt, um eine Verunreinigung des Inneren des Zahnes mit Bakterien aus dem Speichel zu schützen. Außerdem verhindert dies die Gefahr, dass der Patient Instrumente oder Spülflüssigkeit verschluckt. Nun wird der Zahn eröffnet und das erkrankte Nervengewebe wird entfernt. Spezielle Geräte dienen der elektronischen Längenmessung des Wurzelkanals, dies kann eventuell Röntgenbilder ersetzen. Der Wurzelkanal wird dann mit Handfeilen gängig gemacht und mit maschinellen Wurzelkanalinstrumenten bearbeitet. Modernste Abfolgen von Desinfektionsmitteln für den Wurzelkanal sorgen für eine weitgehende Bakterienfreiheit im Inneren des Zahnes.

Schlussendlich wird der gereinigte Hohlraum mit thermisch erweichtem Füllmaterial (Guttapercha) verschlossen. Nur so kann der dauerhafte Erfolg dieser Behandlung ermöglicht werden. Um einen höchst möglichen Qualitätsstandard zu erreichen, geschieht diese Behandlung mit Lupenbrille, um auch versteckte Bereiche des Wurzelkanals zu sehen und behandeln zu können.

Die heutigen Möglichkeiten der Zahnerhaltung durch die „Endodontie“ (Wurzelbehandlung) sind durch neue Methoden, Gerätschaften und Instrumente, aber auch durch unsere kontinuierliche Fortbildung extrem erfolgversprechend

Sie haben Fragen zu dieser Behandlungsmethode, dann erreichen Sie uns telefonisch unter 0821- 15 60 29.  Oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular auf dieser Webseite…